Tipps für die Personalsuche mit Xing – Talent Manager, Matching & Co

Sie wollen Personal suchen und alle Möglichkeiten dabei ausschöpfen? Zudem ist Ihnen Ihre Zeit wichtig und kostbar, sind Streuverluste Ihnen ein Gräuel. Wenn dem so ist, sollten Sie ohne große Umwege die gute Vorauswahl, die XING Ihnen bietet, nutzen. Als Grundlage könnten Sie sich klar machen, dass, wer sich auf der Plattform XING zeigt, auch gerne angesprochen werden will, Sie also der Person nicht lästig fallen, wenn Sie sie aus dieser “Ecke” kommend ansprechen. Das ist das schon einmal gut, denn viele Menschen reagieren heute extrem unwillig, wenn sie das Gefühl haben, dass man sie auf eine unredliche Art findet bzw, sie “ausspioniert”.

Wer gehört mit wem zusammen?

Recht clever ist es auch, die Option der XING-Gruppen auf zu rufen und sie extensiv zu nutzen. Das sind Gruppen von Leuten, die sozusagen beruflich mit einander verknüpft sind. Wenn Sie Zugang zu solchen Gruppen gefunden haben, werden Sie voller Staunen feststellen, wie transparent bzw. öffentlich manche Menschen dort agieren. Sie erzählen sehr viel von sich, und Sie können sozusagen zuhören, bis etwas Ihre besondere Aufmerksamkeit erregt. Dass Menschen, die sich öffentlich äußern, auch zugänglich sind, wenn man sie auf die Beiträge anspricht, ist klar. So haben Sie schon einen Bezugsrahmen und Anknüpfer, und ein weiterer Kontakt dürfte auf dieser Basis nicht allzu schwer fallen. Und – Sie kaufen ganz sicher nicht die Katze im Sack, wie bei einer normalen Bewerber- Anbieter Situation.

Man muss nicht einmal Mitglied bei XING sein

Sie müssen, wenn Sie das für Sie als unnötig erachten, nicht einmal selber bei XING als Mitglied registriert sein. Sie können dennoch die externe XING-Suche nutzen, also zum Beispiel die Job Position und den Ort eingeben und einmal schauen, wer Ihnen dort angezeigt wird. Auch das ist eine gute Vorauswahl, die Ihnen manche Arbeit abnimmt. Sie kontaktieren die dort gezeigten Personen direkt und können auch mehrere Kandidaten parallel ansprechen. Noch einfacher ist es sogar, die XING-Stichwortsuche oder die XING-Powersuche zu nutzen. die Position und die Stadt,eingegeben, und schon präsentieren sich Ihnen einige Namen. Und die stammen von Leuten, die im eingangs erwähnten Sinn gefunden werden wollen und gegen die XING Öffentlichkeit ganz sicher nichts haben. Noch einmal zu den Gruppen: Die Gruppen bieten Ihnen weitere, oft unerwartete Daten und Namen, so dass fast ein Schneeballsystem auf Sie zukommt. Viel Spaß beim Schneebälle Sondieren!

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*